Dienstag, 24. November 2015

Engelsaugen


Engelsaugen


Zutaten
(für ca. 25 Stück)

240 g Mehl
150 g weiche Butter
70 g Puderzucker
2 Eigelb (Raumtemperatur)
1 Pck. Vanillezucker (am besten selbstgemachten, bitte kein Vanillinzucker)
ca. 1-2 EL Konfitüre (ich habe Himbeer Samt genommen)



Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde in den Kühlschrank legen. Anschließend 20 g Bällchen formen, etwas platt drücken und mit einem Kochlöffelstiel eine Mulde in die Mitte drücken. Die Konfitüre in einen Spritzbeutel füllen und eine kleines Loch vorne abschneiden. Nun in jeder Teigkugel etwas Konfitüre geben. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze 10-15 Minuten backen.

Guten Appetit! :)


Kommentare:

  1. Hallo Nancy, kommt in den Teig außer dem Vanillezucker kein Zucker, und könnte man anstelle des Vanillezucker auch das Mark einer Vanilleschote verwenden? Gruß Susanne

    P.S. Du hast einen tollen Blog.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh natürlich, da kommt noch 70 g puderzucker dazu. Werde ich nachher ändern. Tut mir leid hab's vergessen. Ja klar eine Vanille schote kannst du auch nehmen. Ist ja noch besser :)

      LG Nancy und danke :)

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Rückmeldung. Kein Problem, kam mir nur etwas wenig Zucker vor, aber hätte ja auch sein können. Werde schauen das ich die Plätzchen am Wochenende mal nachbacke. LG Susanne

      Löschen
    3. soo jetzt hab ichs geändert :D
      viel Erfolg, falls du die Kekse backen wirst :)

      Schönes Wochenende, Nancy

      Löschen
  2. Hallo Nancy.
    Was meinst du mit kein Vanille Zucker.
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, kein Vanillinzucker! Nicht Vanillezucker ;) das ist was anderes
      In Vanillinzucker ist keine echte Vanille drin deshalb empfehle ich das nicht.

      Lg Nancy

      Löschen

Ich würde mich sehr über ein Kommentar freuen :)